<< back

Truyền thông pha Medios mezclar 媒体组合 Media Mix _ медиа микс medya karması ប្រព័ន្ធផ្សព្វផ្សាយ លាMix-média __ メディアミックス Medien Mix مزيج سائل الإعلام media meng ________

Die Verlinkungen bedeuten nicht unbedinkt das wir diese Plattform oder den Inhalt des Textes teilen, sondern das wir den, wie wir meinen, interressanten Beitrag dort gefunden haben. (Verlinkungen mit Kommentarmöglichkeiten werden bevorzugt.)

 

 

Nachruf auf eine Präsidentschaft (Beta Version 13.11.2016 -18.12)

Was Barak Obama Innenpolitisch erreicht hat entzieht sich meiner genaueren Kenntnis.

Was Barak Obama, seine Administration und Westeuropa, Außenpolitisch mitverursacht haben (eher mehr als weniger Verantwortlich) ist ein schwelender Krieg im Osten der Ukraine und deren Spaltung - ein fast kriegerisches Verhältnis zu Russland, die Türkei zu einer Diktatur verkommen, einen aus allen Fugen geratenen Krieg im nahen Osten mit Hunderttausenden Toten und Millionen Menschen auf der Flucht. (An dieser Stelle auch ein besonderer "Dank" an Hillary Clinton US-Außenministerin bis 2013)

 

Das ist selbst für eine amerikanischen Administration eine beachtliche Leistung.

Aber nicht ungewöhnlich wenn man mal die Geschichte der letzten 60 Jahre betrachtet. Sicherlich welchen Spielraum hat ein Präsident nach einer Busch-Präsidentschaft? Die Wirtschaft (Bankenkrise) am Boden, Krieg im Irak, Afghanistan...

Auch ein Problem US-Administrationen (Republikaner/Demokraten) übernehmen wenig oder keine Verantwortung für die vorherige Administration, so kann es sein das ein Donald Trump meint: Die Menschen auf der Krim haben so Abgestimmt und das für ihn das o.k. ist. (Anmerkung hat er inzwischen widerrufen 15,02.2017 die Krim soll von Russland an die Ukraine zurückgegeben werden)

Diese Aussage lässt auf Entspannung im Verhältnis zu Russland hoffen, allerdings geht es Trump sicherlich darum einen asiatischen, von China dominierter Asien-Machtblock mit Russland zu verhindern... Wahrscheinlich stehen heftige Auseinandersetzungen im asiatischen Raum, mit zu befürchtenden Stellvertreterkriegen bevor.

 

Ein großes Problem und Gefährlich für eine Gesellschaft sind die, bei wichtige Themen, durchgängig linientreuen bürgerlichen Medien in Deutschland und ein Erschreckend großer Teil der Bevölkerung, quer durch alle Schichten, die diese linientreue Berichterstattung einfach unkritisch und dumpf übernimmt. Interessant wird auch wie die mehr als wohlhabenden konservativen Familien, denen in Deutschland faktisch alle bürgerlichen Medien gehören, sich verhalten werden nach der überraschenden Wahl Trumps ist wohl eine "Neuaufstellen" nötig.

... es werden wohl umgehend neue Strategie besprochen. Auf jeden Fall könnte das ein lustiges "herumeiern" werden angesichts dieser zu erwartenden außenpolitische Wende der USA, insbesondere beim Thema Ukraine und Russland, denn jetzt gibt es einen neuen Bösewicht: China. Trump will vermutlich ein großes Stück von Chinas (-Asiens) neuem Reichtum haben und dem imperialen Ambitionen Chinas auf die Finger Hauen.

Noch ein großes Problem, die Mentalität der US-Amerikaner, der private Schusswaffen Besitz in den USA und Konflikte mit der "Knarre" zu lösen und das wird in die Welt getragen. Aus der oben genannter Mentalität resultiert auch ein anderes Problem die Industriestruktur der USA, die Entwicklung von Kriegswaffen werden die USA sicherlich nicht wie Fernseher, Computer, Schuhe, Klamotten, Autos... in "Billiglohnländer" verlagern, von daher ist die Waffenindustrie leider ein wichtiger und lukrativer Industriezweig für die USA.

Den Waffenbesitz verkörpert der neue US-Präsident Donald Trump wie kaum ein anderer und mit den vielen üblen Aussagen von dem, mal sehen was kommt... Zu Hillary Clinton noch ein Wort, wenn der Internationale Strafgerichtshof funktionieren würde wäre Hillary Clinton sicher eine Person (von vielen des Westens) die vor ein solches gestellt werden sollten um ihre Verantwortung für die vielen Kriege, an denen der Westen beteiligt, mit verursacht hat, festzustellen und die Menschenrechtsverletzungen zu ahnden. Eine Frage dürfte ja auch mal gestellt werden: gibt es überhaupt einen Krieg an dem der, außenpolitisch, äußerst Aggressive Westen nicht beteiligt ist?

(13.11.2016 / letzte Überarbeitung 18.12.2016) A.H.

 


 

Hier könnt ihr uns im Netz erreichen, wir schauen natürlich mehrmals

täglich rein .....

 

 

Keine Haftung für Links

Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12.05.1998 entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unserer Seite Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: "Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer dieser gesamten Website inkl. aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen"

Haftungsausschluss: Disclaimer